VENTANA Bench Mark Geräteserie

Bench MarkDie Firma Roche ist im medizinischen Sektor einer der Weltführer, wenn es um automatische Diagnosesysteme geht. Diese Spitzenposition wird vor allem durch die modernen und gut durchdachten Komplettsysteme erreicht. In der klinischen Zytologie und Histologie und in pharmazeutischen Forschungslabor sind die Roche Systeme eigentlich nicht mehr wegzudenken. Besonders mit der VENTANA Bench Mark Geräteserie ist Roche in der Gewebeanalyse ein guter Wurf gelungen.

In Kliniken und Labors mit hohen Probenaufkommen welche teilweise nach einem komplexen Diagnoseverfahren verlangen, sind effiziente Abläufe im Analyseverfahren ein Muss. Mit den Färbesystemen der VENTANA Bench Mark Serie können die Schritte der Silber-ISH (SISH), der in-situ-Hybridisierung (ISH) und der Immunhistochemie (IHC) komplett automatisiert werden. Somit steht dem Labor eine optimierte Ergebnisqualität bei einem erweiterten Probendurchsatz zur Verfügung. Zudem erhöht sich die Flexibilität und damit auch die Effizienz.

Eigenschaften und Merkmals der VENTANA Bench Mark Geräteserie

VENTANA Bench Mark XT / ULTRA

  • Positionen für 35 Reagenzien
  • Positionen für 30 Objektträger
  • Objektträger und Reagenzien Barcode-gesteuert
  • Fast Track™ Reagenzienregistrierung und Tracking
  • Bis zu 8 modulare Systeme über eine Workstation
  • Reagenz pro Objektträger: 100μl
  • Präzise Kontrolle der Reaktionskinetik

– patentierte Liquid Coverslip™ Technologie (LCS)

– Air Vortex Mixer

– Thermo Flex™ Pads

Die VENTANA Bench Mark ULTRA hat zusätzliche Optionen zur Vorbehandlung der Schnitte (Schnittadhäsion, Entparaffinierung, Cell-Conditioning)

VENTANA Bench Mark GX

  • Positionen für 20 Objektträger
  • Positionen für 25 Reagenzien
  • Einfache, zuverlässige Automation der IHC und ISH Methoden
  • Bis zu 8 modulare Systeme über eine Workstation
  • Objektträger und Reagenzien Barcode-gesteuert
  • Reagenz pro Objektträger: 100μl
  • Präzise Kontrolle der Reaktionskinetik
  • Fast Track™ Reagenzienregistrierung und Tracking

Was ist Immunhistochemie?

Diese Methode wird in der Medizin und Biologie vor allem verwendet um mit Hilfe von Antikörpern Proteine und andere Strukturen sichtbar zu machen. In der Medizin werden somit hauptsächlich Tumorzellen identifiziert und klassifiziert. Mit Hilfe der Immunhistochemie ist es möglich das Wachstum und das Absiedlungsverhalten von morphologisch identisch erscheinenden Tumoren zu unterscheiden und somit eine bessere Therapieantwort zu geben.